Biofeldtest

 

Der Biofeldtest nach Dr. Paul Schweitzer ist ein biophysikalisches Test- und Diagnoseverfahren. Es gibt mir oft die Möglichkeit bei chronischen Erkrankungen die Zusammenhänge zu erkennen und den Weg zur Besserung zu ebnen oder zu finden.
 Mit dem Biofeldtest arbeite ich gerne, wenn es um das Auffinden verschiedener Belastungen und Therapieblockaden geht: wie z.B.

  • belasteter Schlafplatz durch Wasseradern, Erdstrahlen, Elektrosmog
  • Allergien aller Art (z.B. gegen Pollen, Tierhaare, Nahrungsmittel und Nahrungsmittelzusatzstoffe),
  • Unverträglichkeit von Medikamenten, Lebensmitteln und Umweltstoffen,
  • Umweltgifte wie Schwermetalle, Formaldehyd, PCP usw.
  • Vitamin- und Mineralstoffmangel

Anhand der Testergebnisse wird ein Therapieplan erstellt, der es ermöglicht die Ursachen und nicht die Symptome zu behandeln.

Die Durchführung des Biofeldtests wird an einer Blutprobe in meiner Praxis ausgeführt.
Der Biofeldtest ist an keine spezielle Therapie gekoppelt. Es handelt sich hier um ein Testverfahren, mit dem für jeden Patienten die bestmögliche Therapie ermittelt, während der Anwendung überwacht und deren Wirkung kontrolliert werden kann. Das gilt sowohl für die Therapiemöglichkeiten der Schulmedizin als auch für die Homöopathie und die therapeutischen Methoden der biologischen Medizin.
Der Biofeldtest wurde von dem Physiker Dr. Paul Schweitzer für den Test der Belastung durch biophysikalische und physikalische Felder entwickelt. In Zusammenarbeit mit Ärzten wurde das Testverfahren zu einem leistungsfähigen medizinischen Test- und Diagnoseverfahren weiterentwickelt.
Hinweis: Der Biofeldtest ist ein Test- und Diagnoseverfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin und wird von der Schulmedizin nicht anerkannt. Alle getroffenen Aussagen über die Eigenschaften des Biofeldtests basieren auf Erfahrungswerten. Aus schulmedizinischer Sicht gibt es hierzu keine ausreichend gesicherten Wirksamkeitsnachweise. Die Methode ersetzt in keinem Fall bei unklaren oder akuten Beschwerden den Besuch eines Arztes.

 

...zurück zu Behandlungen