Kinesio Tape

Die Kinesio Tape Technik und Therapie habe ich mir in mehreren Weiterbildungskursen angeeignet. Die Tapemethode wurde in den 80er Jahren von Dr. Kenzo Kase in Japan entwickelt. Die elastischen, wasserundurchlässigen  Bänder werden je nach Beschwerdebild  unter Berücksichtigung der Farbenlehre in unterschiedlicher Technik auf die Haut aufgeklebt. Über die Haut- und Schmerzsensoren, die Faszienstrukturen mit Bändern, Sehnen und Gelenken, die Meridiane und Akupunkturpunkte ist es möglich die Schmerzausbreitung und Schmerzverarbeitung zu beeinflussen.

Die Kinesio Tape Therapie zeigt gute Wirkung bei allen Problemen, die mit dem Bewegungsapparat zu tun haben wie z.B.:

  • Muskel- und nervenbedingte Schmerzen und Bewegungseinschränkungen an Kopf, Rumpf und Extremitäten.
  • Sportverletzungen, Rheuma, Störungen des Lymphsystems
  • Arthrosen, Nervenschmerzen wie z.B. Ischialgie
  • Atem- und Menstruationsbeschwerden

Auch Narben können behandelt und entstört werden.

 

...zurück zu Behandlungen