Verdauungsprobleme, Allergie und Ernährung,

 

Verdauungsprobleme

Von Magendrücken, Aufstoßen, Unwohlsein nach dem Essen, Verstopfung, Durchfall und Blähungen bis zum Reizdarm oder entzündlichen Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa, Morbus Crohn oder Zöliakie kann das Spektrum der Verdauungsprobleme reichen. In unserer hektischen Zeit mit einer zunehmend industrialisierten Ernährungsweise, Stressbelastung und zu wenig Bewegung nehmen Verdauungsprobleme immer mehr zu.

Hier gilt es Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Belastungen durch Nahrungsmittelzusatz- und Konservierungsstoffe, Vitamin- und Mineralstoffmangel auszuschließen. Dies kann ich weitgehend mit dem Biofeldtest erarbeiten. Um die Funktionalität der Darmflora zu überprüfen wird Stuhl in ein Speziallabor gesandt und gegebenenfalls eine Darmsanierung durchgeführt. Laktose-, Fructose-, Gluten-, Histamin- und Sorbitintoleranz  werden über Testverfahren bei Spezialisten (Hausarzt, Internist, Allergologe) abgeklärt.

Mit all diesen Befunden erarbeite ich gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Behandlungs - und ggf. Ernährungsplan. In Einzelfällen kommen auch Infusionen oder intramuskuläre Injektionen von Medikamenten zum Einsatz.

 

Allergien

Bei einer Allergie reagiert unser Immunsystem in überschießender Weise auf einen Reiz oder eine Substanz, die im eigentlichen Sinne keine Krankheitserreger ist. Das Immunsystem hat die Aufgabe, Krankheitserreger und schädliche Substanzen abzuwehren und unschädlich zu machen. Es werden Antikörper (Eiweißstoffe) zur Bekämpfung ausgebildet. Durch diese Immunreaktion wird im Körper der Stoff Histamin ausgeschüttet und dadurch die allergische Reaktion ausgelöst.

Das Immunsystem merkt sich diese Allergene und bei erneutem Kontakt kommt es innerhalb kürzester Zeit wieder zu einer allergischen Reaktion. Erscheinungsformen dieser allergischen Reaktion können Heuschnupfen, allergisches Asthma, Hautausschläge und Magen- Darm-Beschwerden sein. Als sogenannte Allergene wirken dabei Pollen, Nahrungsmittel, Medikamente, Tierhaare, Milben, Schimmelpilze oder Chemikalien.

Der Biofeldtest ermöglicht mir hier meistens die Eingrenzung der Hauptauslöser und deren Behandlung z.B. mit Bioresonanztherapie, Eigenblutbehandlung, Infusionstherapie und Homöopathie. Eine Stuhluntersuchung mit anschließender Darmsanierung und Ernährungsumstellung ist bei einer Allergie meist unumgänglich.

 

Ernährung

Viele Menschen kommen mit unserer heutigen Ernährung nicht zurecht. Meist ist die Folge Übergewicht, das wiederum unsere Wohlstandskrankheiten nach sich zieht wie z.B. das metabolische Syndrom mit Diabetes mellitus, Bluthochdruck und erhöhten Blutfettwerten. Gelenkbeschwerden, erhöhte Harnsäurewerte, Rheuma, Verdauung, Darmprobleme und vieles mehr stehen oft in unmittelbarem Zusammenhang mit unserer Ernährung.

Durch das Führen eines Ernährungstagebuches ergeben sich oft schnell Ansatzpunkte zur Verbesserung und Anleitung. Falls der Wunsch nach Gewichtsregulierung besteht arbeite ich mit Einzelbetreuung.

Nach der Ernährungsberatung kommen sie in bestimmten Abständen zur Kontrolle. Alle Ihre Fragen und Probleme werden wir dabei ausführlich besprechen. Außerdem  protokolliere ich ihre Werte mit dem Futrex - Infrarot - Körperanalyse - Gerät (genaue Auflistung der Körperkompartimente Fett- und Muskelmasse sowie des Körperwassers).

Weitere Möglichkeiten zur Gewichtsregulierung sind die Ernährungskonzepte mit Metabolic Balance® oder Bodymed oder "Leichter Leben in Deutschland" (LliD). Bei diesem Konzept arbeite ich mit dem von mir erstellten Rezeptschatz in den diversen Koch- und Begleitbüchern von LliD.

 

...zurück zu Behandlungen